Über uns
Bilder & mehr
Modellraketen
Wettbewerbe
Eigene Tools
Empfehlungen
Sonstiges
Unser Login
  
RMC-Sachsen e. V. 
139638       
  

Showmodelle

» (fast) grenzenlose Vielfalt

Hier lässt man der Kreativität freien Lauf...

Nun ja, einige physikalische Gesetze sollte man schon beachten, ebenso gehört der sogenannte "Schleudertest" zum Pflichtprogramm.

Und so entstehen aus Papier, Pappkarton, Bastelwellpappe, Balsaholz GfK und CfK Raketenmodelle, deren Größe mit über 1,50 m schon recht beachtlich sein kann.

Auch noch größere Modelle sind möglich. Dann ist aber die Verwendung von Raketenmotoren der Klasse T2, bzw. eine Bündelung oder der Bau eines mehrstufigen Modells zu überlegen...

... leider setzt dann das deutsche Gesetzeswerk enge Grenzen.

Wer selbst Raketenmodelle starten möchte, findet im Modellbauhandel Bausätze für den Einstieg und geeignete Modellmotoren. Wichtig ist: Jeder der Raketenmodelle (oder andere Flugmodelle) startet (fliegt), benötigt eine Modellhalter-Haftpflichtversicherung! Wer nicht in einem Modellflugverein Mitglied werden möchte, dem empfehlen wir den MFSD (Modellflugsportverband Deutschland e. V.).